Comfort-Plus Gebäudeleittechnik

das Bedienerfreundliche !

Die Anforderungen an DDC-Komponenten der Geb√§udeautomation steigen st√§ndig. War es gestern noch die relativ einfache Regelung des Raumklimas, so sind heute schon oftmals weitergehende Funktionen, wie das √úberwachen und Schalten anderer Gewerke im Facility Management gefragt. Genau daf√ľr wurde Comfort-Plus entwickelt. Es ist ein modernes Geb√§ude-Automatisierungssystem, das Anlagen aller Gr√∂√üen sicher bew√§ltigt. Flexibel, Kosteng√ľnstig und vor allem zukunftssicher. Aussagef√§hige Visualisierung von Prozessen, Zeitpl√§nen, Alarmen, Historiken, Trenddiagrammen, interaktive Bedienung durch Windows-Software. Offen und Flexibel durch weit verbreitete Standards der Netzwerk- und Softwaretechnologie, sowie die Einbindung von Fremdf√ľhlern. Die integrierten RS 232-Ports stellen die Verbindung zu PC, Modem, Drucker und Bedienterminal her. Betriebssystem-Updates erfolgen in den integrierten Flash-Bausteinen via Fernwartung. Sichere Kontrolle durch das Multimaster-Konzept, Einbindung von g√§ngigen Netzwerkstandards sowie Web-Anbindungen f√ľr Internet- und Intranet-L√∂sungen. Modernes Buskonzept durch Verwendung des Zweidraht RS 485-Standards, Leitungsl√§ngen bis zu 1200 Metern, bis zu 64 Controller am Bus und selbsterkennende Komponenten. Austausch im Bus ohne Neustart des Systems bis zur Gro√üanlage. Weltweit erreichbar durch den integrierten, passwortgesch√ľtzen Modembetrieb f√ľr Fern√ľberwachung, Bedienung, Alarmierung und Programmierung. Unterst√ľtzung von Standard-Kommunikationstechnik wie GSM, Fax, Telefon und E-Mail. Kompakte Bauweise dank moderner hochintegrierter Halbleitertechnik. Die direkt von vorne zug√§nglichen Anschl√ľsse erleichtern Montage und Wartung enorm.

Die Comfort-Plus Handbedienebene in 19‚ÄĚ Technik erm√∂glicht die Fernbedienung der Steuerungssysteme, sei es von der Schaltschrankt√ľre oder von einem fernen Bedientableau. Die unmittelbare Anbindung an den Datenbus erm√∂glicht eine einfache Verbindung an die Geb√§udeleittechnik. Alle Module sind mit Statusanzeigen und R√ľckmeldungen in Form von LED¬īs ausgestattet. Es sind Schaltermodule, Meldemodule und Analogwertgeber erh√§ltlich.

[Home] [BHKW] [Feuerung] [Leittechnik] [Photovoltaik] [Schaltanlagen] [Rentabilit√§t] [Referenzen]